Embodied Cognition and the Goethezeit

Zeit: 14.-15. September 2015
Ort: Universität Cambridge
Tagungsbericht: Martin Danneck (Basel), martin.danneck@web.de

Das Ziel der von Charlotte Lee (Cambridge), Lore Knapp (Bielefeld) und
Katharina Engler (Berlin) organisierten Tagung „Embodied Cognition and
the Goethezeit“, die vom 14.-15. September 2015 im Murray Edwards
College der Universität Cambridge stattfand, war es, möglichen
Übereinstimmungen zwischen intellektuellen Strömungen im deutschen
Sprachraum zwischen 1750 und 1830 und den Ergebnissen moderner
Kognitionswissenschaften nachzugehen, die eine Verflechtung von
Intellektuellem und Physischem in Bezug auf die Wissensgewinnung
postulieren.

weiterlesen…