10 Jahre Kulturakademie Tarabya

Mi06Okt19:0010 Jahre Kulturakademie TarabyaGrenzüberschreitungen. Literatur als Praxis von Empathie und DifferenzVeranstaltungsartGespräch

Details

Mit Steffi Niederzoll und Katerina Poladjan. Es moderiert Ulrich Gutmair

Die beiden Autorinnen befassen sich mit biografischen und geografischen Formen der Grenzüberschreitung. Wie geht das, sich das Leben eines anderen anzueignen? Wie gelingt die Rekonstruktion von Differenz und Intimität literarisch? Und welche moralischen, ethischen und emotionalen Grenzen hat diese Grenzüberschreitung?

Eine Veranstaltung im Rahmen des Festivals »Studio Bosporus« in Kooperation Kooperation mit der Kulturakademie Tarabya

»Studio Bosporus« ist eine Veranstaltung der Kulturakademie Tarabya in Kooperation mit dem Kunstraum Kreuzberg/Bethanien mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Mercator und der LOTTO-Stiftung Berlin. Die Kulturakademie Tarabya wird von der Deutschen Botschaft Ankara betrieben, das Goethe-Institut Istanbul trägt die kuratorische Verantwortung.

Bitte unterstützen Sie unsere Veranstaltungen mit einer Spende. Vielen Dank!

Mehr anzeigen

Zeit

6. Oktober 2021 19:00(GMT+02:00)

Literaturhaus Berlin

Fasanenstr. 23

Literaturhaus Berlin