250 Jahre "Von deutscher Art und Kunst"

Do15Jun(Jun 15)14:00Fr16(Jun 16)21:00250 Jahre "Von deutscher Art und Kunst"VeranstaltungsartTagung

Details

Das Erscheinen der Schrift “Von deutscher Art und Kunst” vor 250 Jahren gibt den Anlass für eine Tagung, auf der interdisziplinär wie kritisch die Bedeutung des von Herder publizierten Buches untersucht werden soll. Mittels einer Podiumsdiskussion soll abschließend zudem die Frage aufgeworfen werden, welche Erkenntnisse sich aus den historischen Perspektiven auf die Schrift für Kunstbetrachtungen der Gegenwart ergeben. Die Tagung findet im Akzisehaus des Museums Osnabrück vom 15.-16.6.2023 statt und wird gemeinsam mit der Möser-Gesellschaft Osnabrück und dem IKFN der Universität Osnabrück realisiert.

Donnerstag 15.6.2023

14:00-14:30 Uhr

Kai Bremer, Martin Siemsen, Winfried Woesler: Begrüßung

Moderation am Nachmittag: Olav Krämer

14:30-15:15 Uhr

Winfried Woesler (Osnabrück): Herders Ossian-Aufsatz und die Schwierigkeit, literarische Texte zu übersetzen

15:15-16:00 Uhr 

Michael Fischer (Freiburg/Br.): Je älter, je volksmäßiger, je lebendiger? Die Volksliedideologie Herders und ihre zeitgenössische Kritik

16:00-16:30 Uhr: Kaffeepause

16:30-17:15 Uhr 

Volkmar Hansen (Neuss): Gottseliges Volksleben. Henrich Stillings Jugend. Eine wahrhafte Geschichte

17:15-18:00 Uhr 

Jürgen Klein (Hamburg): Herders Shakespeare-Essay in literarischen und theoretischen Konstellationen

Freitag 16.6.2023

Moderation am Vormittag: Magdalena Fricke (Berlin)

9:30-10:15 Uhr

Klaus Niehr (Berlin): Ansichten über Gotik. Erfahrungen und Ideen des 18. Jahrhunderts

10:15-11:00 Uhr

Heike Spies (Düsseldorf): Von Deutscher Baukunst. Biographische und künstlerische Selbsterfahrung des jungen Goethe 1770/1775

11:00-11:30 Uhr: Kaffeepause

11:30-12:15 Uhr

Paolo Sanvito (Wien): Frisis bautechnische und kunstgeschichtliche Kritik an der Gotik

12:30-14:00 Uhr: Mittagspause

Moderation am Nachmittag: Martin Siemsen (Osnabrück)

14:00-14:45 Uhr

Michael Maurer (Jena): Justus Mösers historische Vernunft

14:45-15:30 Uhr

Frans Willem Lantink (Utrecht): Herder und Justus Mösers Osnabrückische Geschichte

15:30-16:00 Uhr: Kaffeepause

16:30-17:15 Uhr

Gunter Reiß (Münster): „was deutsch und ächt“. Hans Sachs und Wagners Meistersinger auf dem Weg ins Kaiserreich

17:15-17:45 Uhr: Abschlussdiskussion (Moderation Kai Bremer)

19:00-21:00 Uhr Podiumsdiskussion: Was ist deutsche Kunst heute?

Mit Roswitha Neu-Kock, Stefan Lüddemann, Gunter Reiß; Moderation Susanne Tauss

Mehr anzeigen

Zeit

15. Juni 2023 14:00 - 16. Juni 2023 21:00(GMT+02:00)

Freie Universität Berlin

Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

Freie Universität Berlin