Agnès Poirier

Do12Jan19:00Do21:00Agnès PoirierNotre-Dame. Past and Future of a National SymbolVeranstaltungsartGespräch,Roundtable

Details

Agnès Poirier, Autorin, London,
im Gespräch mit Andreas Köstler und Rüdiger Zill, Potsdam

Live im Einstein Forum, bitte tragen Sie im Haus eine medizinische Maske.
Auch im Live-Stream via Zoom (hier registrieren)

Als im April 2019 die Pariser Kathedrale Notre-Dame brannte und dabei stark zerstört wurde, erlitt nicht nur ein kunst- und kulturhistorisches Monument gravierende Schäden, getroffen wurde durch dieses Unglück auch ein nationales Symbol, in dem sich die Geschichte des Landes, für viele sogar »die Seele Frankreichs« kristallisiert. Agnès Poirier hat das wechselvolle Schicksal der Kathedrale nachgezeichnet: von der Grundsteinlegung im Jahre 1163 über die Französische Revolution, die Krönung Napoleons und den Zweiten Weltkrieg. Im Gespräch mit Andreas Köstler und Rüdiger Zill gibt sie, die den Brand selbst miterlebt hat, Einblicke in diese Vergangenheit und Ausblicke auf die Zukunft, wie sie sich in der Debatte um den Wiederaufbau andeutet.

Agnès Poirier ist 1975 in Paris geboren, studierte an der London School of Economics und lebt seit 1998 als freie Autorin in London und Paris. Sie schreibt u.a. für Le Monde, den Guardian und die Times. 2018 erschien von ihr Left Bank. Art, Passion and the Rebirth of Paris, 1940–1950 (dtsch. 2019 als An den Ufern der Seine. Die magischen Jahre von Paris 1940–1950), 2020 Notre-Dame. The Soul of France (dtsch.: Notre-Dame. Die Seele Frankreichs).

Andreas Köstler studierte Kunstgeschichte, klassischen Archäologie und mittelalterlichen Geschichte in München, London und Hamburg; seit 2005 ist er Professor für Kunstgeschichte an der Universität Potsdam.
 
Rüdiger Zill ist wissenschaftlicher Referent am Einstein Forum; neuere Publikationen u.a. Der absolute Leser. Hans Blumenberg – eine intellektuelle Biographie (2020); Future Worlds. Science . Fiction . Film (Mit-Hg. 2017)
 
Veranstaltung in englischer Sprache

Mehr anzeigen

Zeit

12. Januar 2023 19:00 - 21:00(GMT+02:00)

Einstein Forum

Am Neuen Markt 7, 14467 Potsdam

Einstein Forum