Oktober 2019

Mi09Okt19:00Mi20:30Aris FioretosNelly Sachs (1891–1970): „Die Wunde lesbar machen“

Details

Nelly Sachs (1891–1970) „Die Wunde lesbar machen“
Mit Aris Fioretos
Begrüßung und Lesung: Lea Rosh

Im Mai 1940 floh Nelly Sachs aus Berlin. Hinter ihr lag mehr als die Hälfte eines Lebens, das nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten „unter Bedrohung“ geführt wurde. Vor ihr lagen 30 Jahre Exil sowie der wesentliche Teil eines literarischen Werks, dessen Entfaltung in Krise und Umbruch Aris Fioretos nachspürt.

Eine Gastveranstaltung des Förderkreises Denkmal für die ermordeten Juden Europas e.V.

Eintritt: 15 Euro
Anmeldung: rosh-gmbh@t-online.de

Mehr anzeigen

Literaturforum im Brecht-HausChausseestraße 125, 10115 Berlin