Birgit Hein – Erinnerungen für die Zukunft

Do07Mär18:00Do23:00Birgit Hein – Erinnerungen für die ZukunftVeranstaltungsartGespräch,Screening

Details

Birgit Hein – Wegbereiterin des deutschen Underground- und Experimentalfilms und der Bewertung von Film als Kunst, streitbare Akteurin, Performerin und Ausstellungskuratorin – stellt in Die unheimlichen Frauen das Klischee der Opferrolle der Frau in Frage: Die Protagonistinnen sind Partisaninnen, Aufseherinnen oder Verbrecherinnen. Kontrovers ist auch ihr Film Kriegsbilder, eine Found-Footage-Montage aus Handyvideos und Fernsehdokumentationen.

Begrüßung: Wulf HerzogenrathBjørn Mehlhus

Gespräch: Jutta Brückner, Marcel Schwierin, Florian Wüst

Filmprogramm

Die unheimlichen Frauen, Regie: Birgit Hein, D 1991, 63 min

Kriegsbilder, Regie: Birgit Hein, D 2006, 10 min

Jack Smith, Regie: Birgit Hein, D 1974, 10 min

In deutscher Sprache

€ 13/7

Mehr anzeigen

Zeit

7. März 2024 18:00 - 23:00(GMT+02:00)

Akademie der Künste - Hanseatenweg

Hanseatenweg 10, 10557 Berlin

Akademie der Künste - Hanseatenweg