Februar 2022

Do10Feb10:00Do18:00Brecht-Tage 2022: Brecht und Klasse und TraumTräumen mit Bodenhaftung. Klassengesellschaft und ihre vermeidbaren Folgen

Details

Eintritt frei, bitte Freikarte reservieren! Einlass: ab 09:30 Uhr Ticket: Freikarten Digital: Zoom

Micha Braun (Leipzig): Traum-Orte, Klassen-Träume. Topologien des Zukünftigen in Dudows/ Brechts Film »Kuhle Wampe«

Ana Kugli (Karlsruhe): „Denn der Hoffnungslose soll fliegen“. Vom Traum, die Klassen zu überwinden

Ingar Solty (Berlin): Klasse Traum. Oder: Wie der egoistische Arbeiter zur „Großen Ordnung“ kommt, in der „der Mensch dem Menschen ein Helfer ist“

Falk Strehlow (Berlin): Eingreifendes Träumen in Brechts Dreigroschenstoff

Sabine Kebir (Berlin): Utopie der Geschlechterverhältnisse in Brechts »Me-ti«

Hans-Joachim Schott (Leipzig): Der scheintote Mann ist der bessere Mann. Der Albtraum der Zombifizierung in Brechts Lustspiel »Mann ist Mann«

Der Zeitplan für die Tagung am Freitag, 11.02.2022 findet sich im →Flyer.

Mehr anzeigen

Literaturforum im Brecht-HausChausseestraße 125, 10115 Berlin