Celan in der bildenden Kunst der Gegenwart

Do02Mär(Mär 2)14:00Fr03(Mär 3)15:30Celan in der bildenden Kunst der GegenwartVeranstaltungsartWorkshop

Celan in der bildenden Kunst der Gegenwart

Details

Der Workshop versammelt internationale bildende Künstler·innen zu moderierten Gesprächen, in denen sie vom Einfluss der Gedichte und des Lebens Paul Celans auf ihr eigenes Schaffen erzählen und ihre Werke vorstellen, die daraus hervorgegangen sind. Diese Gespräche werden von wissenschaftlichen Beiträgen und Diskussionen zu einzelnen Kunstwerken begleitet. Anhand von ausgewählten Installationen, Skulpturen, Graphic Novels und Gemälden seit 2000 sollen die von Celans Werk ausgehenden bildnerischen Anverwandlungen und Fortschreibungen thematisiert werden. Welche Werke oder Aspekte von Celans Leben werden Thema der visuellen Künste und warum gerade diese? Welche medialen Transferdynamiken lassen sich beobachten? Was fügt die bildende Kunst der Gegenwart dem Werk Celans hinzu?

Der Workshop lässt sich auch online mitverfolgen: Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Anmeldung bei Diego León-Villagrá per Mail: d.leon-villagra@fu-berlin.de.

Eine Veranstaltung organisiert vom EXC 2020 »Temporal Communities: Doing Literature in a Global Perspective«, Freie Universität Berlin, Research Area 4: »Literary Currencies«.

PROGRAMM DONNERSTAG

14–15:30 Uhr Panel 1:
Friederike Günther und Diego León-Villagrá (Freie Universität Berlin): Begrüßung
Karen Leeder (University of Oxford): After Celan: Celan and modern art
Edmund de Waal im Online-Gespräch mit Diego León-Villagrá

16–17:30 Uhr Panel 2:
Annette Jael Lehmann (Freie Universität Berlin): „Pour Celan“ – Anselm Kiefer and Beyond
Mirosław Bałka im Online-Gespräch mit Annette Jael Lehmann

18–20 Uhr Abendprogramm
Alexander Polzin und Joseph Semah im Gespräch mit David Wachter und Friederike Günther (Freie Universität Berlin)

PROGRAMM FREITAG

9:30–11 Uhr Panel 3:
Markus May (Ludwig-Maximilians-Universität München): „Nach dem Lichtverzicht“. Reflexionen zum Um­gang mit Paul Celan in der zeitgenössischen Kunst
Markus Daum im Gespräch mit Olga Katharina Schwarz (Ruhr-Universität Bochum)

11:30–13 Uhr Panel 4:
Pablo Turnes (Universidad de Buenos Aires): The wound of Philoctetes: purging the poison out of collective memories
Yirmi Pinkus im Gespräch mit Pablo Turnes

14–15:30 Uhr Panel 5:
Sarah Ortmeyer im Online-Gespräch mit Jana Maria Weiß (Freie Universität Berlin)
Carolin Schmidt und Margaret Schlenkrich (Kollektiv ‚kaboom‘) im Gespräch mit Ira Klinkenbusch (Humboldt-Universität zu Berlin)

Eintritt frei.
Für die Online-Teilnahme wird um eine Anmeldung an d.leon-villagra@fu-berlin.de bis zum 1. März 2023 gebeten.

Mehr anzeigen

Zeit

2 (Donnerstag) 14:00 - 3 (Freitag) 15:30(GMT+01:00)

Literarisches Colloquium BerlinAm Sandwerder 5