November 2021

18Nov18:0021:00Christoph Ernst & Daniel IrrgangKörper, Metapher – DiagrammVeranstaltungsart:Buchvorstellung,Vortrag

Details

Das Forschungsfeld rund um verschiedene Formen des diagrammatischen Denkens hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Mit den Bänden »Diagramme zwischen Metapher und Explikation« (Bielefeld, transcript 2021) von Christoph Ernst sowie »Verkörperte Denkdinge« (Berlin, Kadmos 2021) von Daniel Irrgang sind nun zwei neue Studien erschienen, in denen die Auseinandersetzung mit kognitiven Theorien im Vordergrund steht.

Beide Studien machen diagrammatische Zeichen als externalisierte Medien verständlich und demonstrieren die Leistungsfähigkeit eines solchen Ansatzes an einem breiten Panorama aus medien- und filmästhetischen Fragen. Das Spektrum reicht von einer allgemeinen Analyse diagrammatischer Zeichenpraktiken in verschiedenen Verfahren der Evidenzerzeugung bis zu einer exemplarischen Untersuchung von Vilém Flussers bisher nicht erforschtem Diagrammgebrauch. Aus Anlass der Publikation beider Studien findet eine Buchpräsentation im Vilém Flusser Archiv (Raum 208) statt.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten: irrgang@medienhaus.udk-berlin.de.

Die Planung dieser Veranstaltung findet unter Berücksichtigung – bzw. ihre Umsetzung (vor Ort oder online) vorbehaltlich – der zu dieser Zeit gültigen Corona-Maßnahmen an Hochschulen und Forschungseinrichtungen des Berliner Senats statt. 

Daniel Irrgang
irrgang@medienhaus.udk-berlin.de

Mehr anzeigen

Universität der KünsteHardenbergstraße 33, 10623 Berlin, Deutschland