Eric Monnet

Do25Apr18:00Do20:00Eric MonnetBalance of Power. Central Banks and the Fate of DemocraciesVeranstaltungsartVortrag

Details

Der Wirtschaftswissenschaftler und Historiker Éric Monnet stellt sein neues BuchBalance of Power. Central Banks and the Fate of Democracy vor, das im April erscheint:

Zentralbanken stehen heute zwischen Gesellschaften und ihrem Zusammenbruch, aber sind sie noch demokratisch? Zwei Jahrzehnte der Finanzkrisen haben zu einer dramatischen Ausweitung der Kompetenzen von Zentralbanken geführt. Im Jahr 2008 und im Jahr 2020 sahen sich nicht gewählte Bankbeamte plötzlich in der Verantwortung für das Gemeinwohl – nicht nur, weil es notwendig war, sondern aufgrund der Vorstellung, dass ihre Unabhängigkeit von politischen Systemen sie vor den Launen des Populismus schützen würde. Weil die internationalen Krisen anhalten und das Ausmaß der geldpolitischen Interventionen als Reaktion darauf zunimmt, sind diese Banker immer mächtiger geworden.

In Balance of Power zeichnet Éric Monnet den Aufstieg der Zentralbanken zu nominell unabhängigen, aber unvermeidlich politischen Supermächten moderner Gesellschaften nach. Diese Entwicklung, so argumentiert Monnet, ist weder unvermeidlich noch unaufhaltsam. Indem wir die politische Natur der heutigen Zentralbanken anerkennen, können wir Systeme der Verantwortlichkeit für ihre Interaktionen mit Staaten und Gesellschaften schaffen. Monnet zeigt, dass diese Bemühungen nicht nur vor ungerechtfertigter Macht schützen, sondern die Banken auch in den Dienst größerer und demokratischer Ziele stellen werden. Angesichts der sich abzeichnenden existenziellen Herausforderungen und der Tatsache, dass die Arbeit der Federal Reserve und der Europäischen Zentralbank wichtiger denn je ist, bietet Balance of Power ein pointiertes Plädoyer dafür, wie sich die Zentralbanken in diesem Jahrhundert entwickeln können – und müssen.

Der Vortrag in französischer und deutscher Sprache mit Simultanübersetzung wird kommentiert von Dr. Josefin Meyer vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW). Der Jahresvortrag ist Teil einer neuen Veranstaltungsreihe am Centre Marc Bloch, die sich mit Themen der Wirtschaftswissenschaften beschäftigt.

Anmeldung

Mehr anzeigen

Zeit

25. April 2024 18:00 - 20:00(GMT+02:00)

Centre Marc Bloch

Friedrichstrasse 191

Centre Marc Bloch