Eröffnung der 15. Latinale mit Uljana Wolf & Carlos Soto Román

Mi17Nov18:00Mi21:00Eröffnung der 15. Latinale mit Uljana Wolf & Carlos Soto RománPoetische Übersetzung als Utopie – Übersetzung als poetische UtopieVeranstaltungsartEröffnungsveranstaltung,Lecture Performance

Details

Moderation: Alina Neumeyer 
Auf Spanisch, Deutsch, Englisch
Eintritt frei, Anmeldung: https://iai-veranstaltungen.einladbar.de

Das mobile lateinamerikanische Poesiefestival Latinale feiert 2021 seinen 15. Geburtstag. Aus diesem Anlass präsentiert das Festival eine neue Website (www.latinale.org,) die als Archiv dient, das alle seit 2006 eingeladenen Dichter:innen und Übersetzer:innen vorstellt sowie eine Auswahl ihrer Werke im Original und in Übersetzung veröffentlicht.

Mit dem Schwerpunkt “Translator´s Choice” richtet sich der Fokus der diesjährigen Ausgabe auf die Übersetzbarkeit und Neuformung von Sprache(n), ihrem Neben- und Ineinander, und hinterfragt, aber zeigt auch auf, wie diese ins Deutsche übertragen werden können. Zur Eröffnung der 15. Latinale wurden mit Uljana Wolf (Berlin, 1979) und Carlos Soto Román (Valparaíso/Chile, 1977) zwei renommierte Autor:innen und Übersetzer:innen eingeladen, sich in Lecture-Performances dem Thema der poetischen Übersetzung anzunähern. Moderation: Alina Neumeyer (Berlin)

Die Latinale wird organisiert vom Instituto Cervantes Berlin.

Mehr anzeigen

Zeit

17. November 2021 18:00 - 21:00(GMT+02:00)

Iberoamerikanisches Institut

Potsdamer Straße 37  10785 Berlin 

Iberoamerikanisches Institut