Eva Lucia Backhaus

Di02Jul16:15Di17:45Eva Lucia BackhausImprovisation, Leben, TheorieVeranstaltungsartVortrag

Details

Veranstaltung in deutscher Lautsprache | Eintritt frei | keine Anmeldung erforderlich | barrierefreier Zugang

Vortrag von Eva Lucia Backhaus im Rahmen der Ringvorlesung “Intervenierende Künste. Politische und ästhetische Potentiale”.

Der Begriff des Intervenierens dient als Ausgangspunkt der Ringvorlesung und soll dabei auch selbst problematisiert werden. Er kann jene Prozesse des Ineinander von künstlerischem und aktivistischem Handeln fassbar machen, die jenseits etablierter Kunstformen und Kunstgattungen heterogene Handlungskomplexe, Ereignisse und Praktiken hervorbringen. Die Relevanz des Interventionsbegriffs ist dabei vor allem mit einem Wirkungsversprechen verbunden: dass das Intervenieren als künstlerische Praxis in lebensweltliche Zusammenhänge bestehender Gesellschaften und Systeme eingreift, nachhaltig wirksam wird und damit auch die ersehnte gesellschaftliche Veränderung umzusetzen verspricht.

Mariana Simoni und Susanne Zepp-Zwirner forschen im Teilprojekt A03 “Postautonome künstlerische Interventionen in Brasilien und Argentinien” des SFB.

Die Ringvorlesung “Intervenierende Künste. Politische und ästhetische Potentiale” findet im Rahmen des Offenen Hörsaals immer dienstags 16.00 – 18.00 Uhr ct an der Freien Universität statt. Sie wurde von Jürgen Brokoff, Karin Gludovatz und Matthias Warstat konzipiert.

Hier gelangen Sie zum Livestream des Vortrags.

Hörsaal 1a, Gebäudekomplex Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

Weitere Informationen

Kontakt: office@sfb1512.de

Mehr anzeigen

Zeit

2. Juli 2024 16:15 - 17:45(GMT+02:00)

Freie Universität Berlin

Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

Freie Universität Berlin