Everyday Life, Art, Improvisation

Do14Sep(Sep 14)13:00Fr15(Sep 15)15:00Everyday Life, Art, ImprovisationVeranstaltungsartWorkshop

Details

Veranstaltung in englischer Lautsprache mit Möglichkeit der Dolmetschung in Gebärdensprache: Bedarf bitte bei Anmeldung angeben | Eintritt frei | Anmeldung erforderlich | Kein barrierefreier Zugang | Ruheraum vorhanden

Ausgehend von alltagsbezogenen zeitgenössischen künstlerischen Interventionen, sowie der engen Beziehung zwischen alltäglichen ästhetischen Praktiken („Everyday aesthetics“) und Kunstwerken im „traditionellen“ Sinne, zielt der Workshop darauf ab, die Modalitäten künstlerischer Produktion und damit verbundene ästhetische Erfahrungen im Hinblick auf zwei Dimensionen zu befragen: Zum einen soll das spezifische Interventionspotential aufgeklärt werden, das künstlerische Praktiken gerade aufgrund ihrer (explizite oder implizite) Alltagsbezogenheit entfalten. Zum anderen soll gefragt werden, inwiefern für die Alltagsbezogenheit und das aus ihr heraus entwickelte Interventionspotential improvisatorische Momente, wie sie sich unter anderem auch mit dem Begriff des Experimentellen umreißen lassen, charakteristisch sind. Es geht dem Workshop in diesem Sinne um das Schnittfeld zwischen Kunst, Alltag und Improvisation und darum, alltagskünstlerische Phänomene besser in ihrer künstlerischen Spezifik zu begreifen. Nicht zuletzt soll dabei das transformatorische Moment beleuchtet werden, das entsprechende künstlerische Praktiken mit Blick auf Strukturen und Praktiken des Alltags entfalten.

Organisiert von Georg Bertram und Eva Backhaus vom Teilprojekt B01 mit Alessandro Bertinetto (Turin).

Sprecher:innen

Hagi Kenaan (Tel Aviv)

Cecilia Sjöholm (Stockholm)

Mariama Diagne (Berlin)

Judith Siegmund (Zürich)

Layla Zami (Berlin)

Arto Haapala (Helsinki)

Ben Highmore (Sussex)

Alessandro Bertinetto (Turin)

Eva Backhaus (Berlin)

Georg Bertram (Berlin)

Zeit & Ort

14.09.2023 – 15.09.2023

Freie Universität
Graduiertenkolleg “Normativität Kritik Wandel”
Altensteinstraße 15
14195 Berlin

Weitere Informationen

Anmeldung erforderlich bei Emelie Kucharzik: e.kucharzik@fu-berlin.de

Bedarf zur Dolmetschung in Gebärdensprache bitte bis zum 10. August angeben.

Mehr anzeigen

Zeit

14. September 2023 13:00 - 15. September 2023 15:00(GMT+02:00)

Freie Universität Berlin

Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

Freie Universität Berlin