Fabian Schäfer

Fr09Jun18:00Fr20:00Fabian SchäferKonnektiver Zynismus. Politik und Kultur im digitalen ZeitalterVeranstaltungsartBuchvorstellung

Details

Veranstaltung in deutscher Lautsprache | Eintritt frei | Anmeldung nicht erforderlich | Barrierefreier Zugang

Der politische Diskurs wird zum Schauplatz von „Meme Wars”, in den sozialen Medien machen sich Trolle breit und grenzüberschreitende Witze haben Hochkonjunktur. Rechtspopulist*innen und fragwürdige Influencer*innen nutzen bewusst sprachliche Unschärfen und ironische Zwischentöne, um das Gesagte im Nachhinein relativieren zu können. Fabian Schäfer untersucht die besondere Aufmerksamkeitsökonomie und die Konnektivität des Likens und Teilens der sozialen Medien, die die Ausbreitung von politischem und kulturellem Zynismus anfachen. Mit dem Konzept des konnektiven Zynismus zeigt er auf, wie aus randständigem Humor Profit geschlagen und mit antidemokratischen Diskursstrategien Politik gemacht wird.

Fabian Schäfer ist Professor für Japanologie an der FAU Erlangen-Nürnberg. Er forscht zur digitalen Transformation der politischen Öffentlichkeit, insbesondere den Themen Social Bots und Hate Speech sowie der sprachlichen Normalisierung von neurechten und rechtspopulistischen Diskursen in Japan und Deutschland. Sein Buch Konnektiver Zynismus ist 2022 beim Transcript Verlag erschienen. 

Moderation: Brigitte Weingart, Professorin für Medientheorie an der UdK und Leiterin des Teilprojekts B04 Aneignen – Bearbeiten – Weiterverbreiten: Zum Interventionspotential von Internet-Memes am Sonderforschungsbereich 1512 „Intervenierende Künste”.

Zeit & Ort

09.06.2023 | 18:00

Medienhaus, Aula
Grunewaldstraße 2-5
10823 Berlin

Mehr anzeigen

Zeit

9. Juni 2023 18:00 - 20:00(GMT+02:00)

Freie Universität Berlin

Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

Freie Universität Berlin