Fabrizio Franceschini 

Do08Dez18:15Do19:45Fabrizio Franceschini Il chimico libertino. Primo Levi e la babele del lagerVeranstaltungsartVortrag

Fabrizio Franceschini Il chimico libertino. Primo Levi e la babele del lager

Details

Prof. Fabrizio Franceschini (Università di Pisa)
Einführung und Moderation: Prof. Dr. Giulio Busi (Freie Universität Berlin) und Prof. Dr. Lorenzo Filipponio (Humboldt-Universität zu Berlin)

In italienischer Sprache

In Zusammenarbeit mit der Humboldt-Universität zu Berlin

Über das Buch:

Primo Levi hat oft seine Neugierde für die Sprachwissenschaft betont, die ihn seit seiner Kindheit und Jugend begleitete, in der er sich bereits für die lateinische Grammatik und Etymologie interessierte. Aber seine Berufung wäre vielleicht eine bescheidene Liebhaberei geblieben, wenn er nicht die grauenvolle, aber auch bestärkende Erfahrung von Auschwitz hätte machen müssen. Der Wert der Sprachen für das Leben oder den Tod im Lager, das babelische Chaos und die Ordnung, Dante und die Klassiker als Überlebenshilfe, das Erzählen und Überdenken der eigenen Rettung, die Strenge in der Wortwahl und die Aufmerksamkeit für die Idiome seiner Welt als piemontesischer Jude, die Erneuerung seiner eigenen Sprache im Italien der 60er und 70er Jahre – dies sind nur einige der Themen dieses Buches, das Levis Werk und die wichtigen Seiten nachzeichnet, die er in einer ebenso freizügigen  („libertino“) wie kompetenten Weise dem Gebrauch von Sprachen, Wörtern und Zeichen widmete.

Über unseren Gast:

Fabrizio Franceschini lehrt italienische Linguistik an der Università di Pisa. Zu seinen jüngsten Veröffentlichungen gehören Frida MisulCanzoni tristi. Il diario inedito del Lager (Livorno 2019) herausgegeben, Per Frida Misul. Donne e Uomini ad Auschwitz (Livorno 2019) und Under Gentile EyesRepresentations of the Jews and Judaism in Medieval and Modern Europe (Florenz 2021).

(Quelle: http://www.carocci.it/index.php?option=com_carocci&task=schedalibro&Itemid=72&isbn=9788843099252)

Ort

Raum 1072, Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6

Mehr anzeigen

Zeit

(Donnerstag) 18:15 - 19:45

OrganisatorInnen

HU BerlinUnter den Linden 6