Forschung im Dialog mit SFB 1512: Intervenierende Künste

Mi24Jan18:15Mi19:45Forschung im Dialog mit SFB 1512: Intervenierende KünsteMit Jürgen Brokoff, Grit Dommes, Tim Lörke und Petra WodtkeVeranstaltungsartGespräch

orschung im Dialog mit SFB 1512: Intervenierende Künste Modelle und Praktiken von Intervention SFB Intervenierende Künste

Details

Künste werden gegenwärtig vermehrt von Ansprüchen bestimmt, gesellschaftlich wirksam zu sein. Sie sind weltweit darauf ausgerichtet, soziale Prozesse zu verändern, in politische Konflikte einzugreifen und Öffentlichkeiten herzustellen. Künste involvieren sich in Kämpfe um globale Machtverhältnisse oder Menschenrechte, sie adressieren Krisen wie Klimawandel oder Pandemien und entwerfen neue Lebens- und Arbeitsformen. Intervenierende Künste bringen hervor, entfalten neue Formen der Aktivität und gehen nicht selten in aktivistische Formate über. Diese Tendenzen erfordern eine grundlegende Neubestimmung von Kunst als intervenierender Praxis. Der an der FU angesiedelte Sonderforschungsbereich vereint alle Künstewissenschaften sowie die Geschichtswissenschaft, Soziologie und Europäische Ethnologie unter einem Dach.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 23. Januar.

Freie Universität Berlin
Seminarzentrum, Raum L 115
Otto-von-Simson-Straße 26
14195 Berlin

Mehr anzeigen

Freie Universität BerlinHabelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin