Februar 2022

09Feb18:1519:45Graduiertenkolleg 2638 Normativität - Kritik - WandelForschung im DialogVeranstaltungsart:Präsentation

Details

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Forschung im Dialog laden wir an der Freien Universität angesiedelte Projekte und auswärtige Verbünde ein, um gemeinsame Interessen und Kooperationsperspektiven zu sondieren, Begrifflichkeiten und Ansätze zu diskutieren, aber auch die Struktur erfolgreicher Verbundprojekte kennenzulernen und uns insgesamt über aktuelle Forschungsfragen in den Geisteswissenschaften auszutauschen.

Im Wintersemester 2021/22 laden wir Georg W. Bertram (Sprecher des GRK)Lisa Paland (Doc)Felix Stenger (Doc)Jordan Troeller (Postdoc) und Tobias Wieland (Wissenschaftlicher Koordinator des GRK) ein, das Graduiertenkolleg 2638 Normativität – Kritik – Wandel vorzustellen. 

Das GRK 2638 widmet sich Fragen bezüglich des Zusammenhangs von Normen und ihrer Kritik sowie der Verbindung von Normen und sozialem Wandel. Untersucht werden spezifische Strukturen normativer Praktiken, die den Künsten, dem Recht, der Religion, der Sprache und der Moral gemeinsam sind. Ziel ist es, ein Verständnis dafür zu entwickeln, inwiefern kritische Transformation ein konstitutives Moment von Normativität darstellt. 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Bitte melden Sie sich bis zum 7. Februar 2022 hier an. Die Zugangs- und Einwahldaten zur Online-Veranstaltung erhalten Sie zeitgerecht vor der Veranstaltung.

Mehr anzeigen

OrganisatorInnen

Freie Universität BerlinHabelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin