ilb 2023: Geschichten vom Schwarzen Meer

Di12Sep18:00Di19:00ilb 2023: Geschichten vom Schwarzen MeerMit Lisa Weeda, Nino Haratischwili, Eka Kevanishvili, Ostap Slyvynsky, Armen Ohanyan und Bogdan CoșaVeranstaltungsartGespräch

ilb 2023 Geschichten vom Schwarzen Meer Eka Kevanishvili

Details

Gibt es ein ›östliches‹ Narrativ? Warum wird der politische wie künstlerische Diskurs bis heute oft vom Westen dominiert? Wie lässt sich Geschichte vielstimmig erzählen, damit ein gleichberechtigtes östliches Narrativ aufscheinen kann? Das transkulturelle Literaturprojekt »Black Sea Stories« bringt Autor:innen aus Armenien, Bulgarien, Georgien, Rumänien und der Ukraine zusammen, um in Zeiten von Krieg und Hass den Dialog über die Bedeutung des Schwarzmeerraums offen zu halten. Es diskutieren fünf der am Projekt beteiligten Autor:innen, darunter die Kuratorin Nino Haratischwili und Lisa Weeda.
Black Sea Stories ist ein Projekt des Goethe-Zentrums Eriwan und der Goethe-Institute Bulgarien, Georgien, Rumänien und Ukraine in Zusammenarbeit mit der Kuratorin Nino Haratischwili. Unterstützt wird das Projekt von Literature Initiative Georgia; ARI Literary and Talent Agency/Armenien; Literarisches Colloqium Berlin e. V. und dem internationalen literaturfestival Berlin.
Am 13.09.2023 findet im Literarischen Colloquium Berlin der zweite Teil dieser Veranstaltung mit anderen an dem Projekt beteiligten Autor:innen statt.

Tickets

Mehr anzeigen

Haus der Berliner FestspieleSchaperstraße 24, 10719 Berlin