Internationale DFG-Tagung zum 100. Geburtstag von Otfried Preußler

Mi04Okt(Okt 4)14:00Fr06(Okt 6)14:00Internationale DFG-Tagung zum 100. Geburtstag von Otfried PreußlerVeranstaltungsartTagung

Details

Ort: Auditorium des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums (Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin)

TAGUNGSPROGRAMM

Mittwoch, 04.10.2023

14.00-14.15: Prof. Dr. Julia Benner (Berlin) & Prof. Dr. Carsten Gansel (Gießen): Eröffnung

14.15-15.00: Keynote: Prof. Dr. Carsten Gansel (Gießen): Traumaerfahrung und -verarbeitung im Werk von Otfried Preußler

15.30-16.45:

  • Dr. Markus Löble (Göppingen): Mit dem kleinen Wassermann, der kleinen Hexe und all den anderen aus der Gang groß werden – Otfried Preußlers Werk aus kinder- und jugendpsychiatrischer Sicht
  • Dr. Monika Hernik (Potsdam): „Ich habe alle Ihre Bücher gelesen“ – Kinderbriefe an Otfried Preußler

17.00-19.00:

  • Dr. Michael Stierstorfer (Regensburg): Sagenhafte Verfolgungs(-jagden) in den (jugendliterarischen)Texten von Otfried Preußler
  • Prof. Dr. Thomas Boyken (Oldenburg): Die Heilige Familie in Böhmen – Otfried Preußlers „Die Flucht nach Ägypten“
  • Jun.-Prof. Anna Stemmann (Leipzig): Die Mühle im Koselbruch. Narratologie und Raumkonstruktionen in „Krabat“

Donnerstag, 05.10.2023

09.00-09.45: Keynote­: Prof. Dr. Vanessa Joosen (Antwerpen): Narrating Age in “The Robber Hotzenplotz” Books

09.45-11.00:

  • Dr. Alain Belmond Sonyem (Yaoundé/Leipzig): Erwachsenenstimmen in Preußlers Erzählungen
  • Dr. José Fernández Pérez (Gießen): Adoleszenzdarstellung im Werk von Otfried Preußler

11.30-12.45: 

  • Dr. Loreto Nuñez (Lausanne): Wenn Krabat Französisch sprechen lernt. Otfried Preußler im Dialog mit seinen französischen Übersetzern
  • PD. Dr. Tamara Bučková (Prag): Otfried Preußlers Kindheitslandschaften im interkulturellen Kontext

14.00-15.30: Archivführung und Vorbereitung der Otfried Preußler-Ausstellung im Kulturwerk der Staatsbibliothek zu Berlin

16.00-17.15:

  • Prof. Dr. Eva-Maria Konrad (Berlin): Auf Schritt und Tritt. Zum Rhythmus Otfried Preußlers
  • Dr. Lea Braun (Berlin): Fluch und Erwählung. Schicksal und Willensfreiheit in Preußlers „Krabat“ und „Die Abenteuer des starken Wanja“

17.15-18.30:

  • Jun.-Prof. Dariya Manova (Wien): Zeitregime im Werk Otfried Preußlers
  • Dr. Farriba Schulz (Berlin): Rübezahl im Fadenkreuz: Der Sagenstoff im Kontext von Kommunikation mit und über Medien

20.00: „Damals bin ich zum Optimisten geworden…“ Eine kurze Chronik von Otfried Preußlers Lagertheater. Eingerichtet von John von Düffel

Freitag, den 06.10.2023

09.00-09.45: Keynote: Dr. Andrea Weinmann (Frankfurt/M.): Otfried Preußler, ein kleiner Junge aus Reichenberg in Böhmen – Eine literarische Spurensuche

10.00-11.15:

  • Doz. Dr. Tihomir Engler (Osijek) & Prof. Dr. Petra Žagar-Šoštarić (Rijeka): Übersetzungsstrategien in kroatischen Ausgaben von Otfried Preußlers Texten
  • Prof. Dr. Ewelina Kaminska-Ossowska & Dr. Joanna Sumbor (Stettin): Zur Rezeption der Werke von Otfried Preußler in Polen

11.45-13.00:

  • Prof. Dr. Caroline Roeder (Ludwigsburg): „… mehr, als ein Betteljunge sich durfte träumen lassen?“ Arbeitsrepräsentationen in Otfried Preußlers
  • Prof. Dr. Petra Josting (Bielefeld): „Dienst“ in der Hitler-Jugend am Beispiel von Otfried Preußlers „Erntelager Geyer“ (1944)

13.00-13.45: Abschluss

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mehr anzeigen

Auditorium im Grimm-ZentrumGeschwister-Scholl-Straße 1-3, 10117 Berlin