Januar 2021

Fr08Jan19:00Künstlerische Manöver für die digitale GegenwartEin Podcast von Sarah Fartuun Heinze und HAU Hebbel am Ufer.

Details

In der dreiteiligen Podcast-Serie “Künstlerische Manöver für die digitale Gegenwart” spricht die Theatermacherin und Journalistin Sarah Fartuun Heinze mit den Beteiligten rund um das Digitale Labor (Online-Hackathon und Residenzen) am HAU Hebbel am Ufer.

Worüber? Über das Theater der Zukunft, und die ist natürlich digital. Oder?

#1: Online-Hackathon (8.1.2021, 19h)
Ein Blick hinter die Kulissen des #HAUonline – Hackathon: Wie entstand die Idee? Was ist ein Hackathon überhaupt? Wie genau kann man sich eine Residenz für digitale Projekte vorstellen?

Ein Gespräch mit Sarah Reimann; Dramaturgin am HAU, und Ulla Heinrich von dgtl fmnsm über theatrale und vor allem digitale Möglichkeitsräume.

#2: Residenzen für das Digitale Labor (9.1.2021, 19h)
In der zweiten Folge trifft Sarah Fartuun Heinze nicht nur die Residenz-Künstler:innen selbst, sondern begegnet auch ihren Visionen vom Theater der Zukunft.

Ein Gespräch mit und unter den Residenz-Künstler:innen der Projekte “Bodies of Resistance”, “The Feeling is Mutual” und “Pixelrave”.

#3: Zukunft des Digitalen (10.1.2021, 19h)
In der dritten und letzten Podcast-Folge wird sowohl Resümee über das Gesamtprojekt gezogen, als auch in die Zukunft geblickt: Wie können und sollen sie aussehen, die künstlerischen Manöver für die digitale Gegenwart?

Mehr anzeigen