Kunst, Arbeit, Money – Übersetzerin sein heute

Mi21Jun19:30Mi21:00Kunst, Arbeit, Money – Übersetzerin sein heutePodiumsdiskussion der Berliner BücherFrauen mit Katy Derbyshire, Conny Lösch und Johanna SchweringVeranstaltungsartRoundtable

Details

In diesem Jahr widmet sich das Netzwerk BücherFrauen den Übersetzer:innen. In diesem Rahmen veranstalten die Berliner BücherFrauen für alle Interessierten eine Podiumsdiskussion zum Themenkomplex Übersetzen.

Die Übersetzerinnen Katy Derbyshire (übersetzt ins Englische), Conny Lösch (übersetzt aus dem Englischen) und Johanna Schwering (übersetzt aus dem Spanischen) sprechen über ihren Beruf, die Herausforderungen und die Zukunft des Übersetzens mit Blick auf beispielsweise KI-Übersetzungsapps und die ökonomische Situation des Buchmarkts. Der Abend wird moderiert von den BücherFrauen-Regionalsprecherinnen Alyssa Fenner und Kristine Listau.

Tickets reservieren

Conny Lösch lebt seit Ende der Neunziger in Berlin und übersetzt Literatur aus dem Englischen unter anderem von Jon Savage, Don Winslow, Viv Albertine, Gail Jones, Ian Rankin und vielen anderen mehr.

Katy Derbyshire lebt seit über zwanzig Jahren in Berlin und übersetzt seit zehn Jahren deutschsprachige Gegenwartsliteratur ins Englische (u. a. von Olga Grjasnowa, Heike Geißler, Inka Parei, Clemens Meyer, Helene Hegemann, Simon Urban und Christa Wolf). 2018 erhielt sie den Straelener Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW. Außerdem leitet sie das englischsprachige Imprint V&Q Books und präsentiert, moderiert und kuratiert die Veranstaltungsreihe „Dead Ladies Show“ mit.

Johanna Schwering, geboren 1981 in Hamburg, lektoriert Belletristik und übersetzt Lyrik und Prosa aus dem Spanischen. Für ihre Übertragung von Aurora Venturinis Roman DIE COUSINEN (dtv 2022) hat sie den Preis der Leipziger Buchmesse 2023 bekommen. Sie ist Berliner BücherFrau seit 2012, Mitglied in VdÜ und VFLL und engagiert sich für bessere Honorare und höhere Sichtbarkeit für Übersetzer:innen und freie Lektor:innen.

Mehr anzeigen

Zeit

21. Juni 2023 19:30 - 21:00(GMT+02:00)

Lettrétage

Veteranenstraße 21

Lettrétage