September 2020

Do10Sep20:00Let’s talk about class #4Livestream

Details

Let’s talk about class #4: Dilek Güngör, Jackie Thomae und Katy Derbyshire über Wege aus dem Klassenkrampf – Livestream aus dem ACUD Studio.

Deutschland ist eine Klassengesellschaft, die so tut, als wäre sie keine. Das macht sie besonders undurchlässig. Darüber zu reden, wie soziale Herkunft Lebenswege bestimmt, ist fast ein Tabu. Diese Scham gilt es zu überwinden: Die Lese-Performance-Gesprächsreihe Let’s talk about class bahnt Wege aus dem Klassenkrampf.

Am 10. September sind die Dilek Güngör, Jackie Thomae und Katy Derbyshire zu Gast im ACUD. Sie sprechen mit Daniela Dröscher und Michael Ebmeyer über Herkunft und Rechtfertigungsdruck, über Schwabenland, DDR und Großbritannien, über Fremdheiten und Eigenheiten.

„Mich begleitet noch immer die Überzeugung: Du musst dich anstrengen. Du musst dich noch mehr anstrengen. Wenn mir etwas nicht gelingt, dann habe ich mir wohl nicht genug Mühe gegeben.“
Dilek Güngör

ABOUT
Dilek Güngör
… geboren in Schwäbisch Gmünd, ist Journalistin und Kolumnistin (Berliner Zeitung, Stuttgarter Zeitung). Ihre Kolumnen sind in den Bänden „Unter uns“ und „Ganz schön deutsch“ versammelt. Ihr zweiter Roman, „Ich bin Özlem“ erschien 2019.

Jackie Thomae
… aufgewachsen in Leipzig, lebt seit 1990 in Berlin. Sie schreibt Essays, Stories und Romane. Ihr Roman „Brüder“ stand 2019 auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis und erhielt den Düsseldorfer Literaturpreis.

Katy Derbyshire
… geboren in London, lebt seit 1996 in Berlin und ist Mitorganisatorin der Veranstaltungsreihe „Dead Ladies Show“ im ACUD. Sie übersetzt zeitgenössische Literatur ins Englische und verlegt bei V&Q Books bemerkenswerte Bücher aus Deutschland.

Donnerstag, 10. September, 20 Uhr, Livestream aus dem ACUD Studio
Let’s talk about class #4
Mit Dilek Güngör, Jackie Thomae und Katy Derbyshire
Moderation: Daniela Dröscher und Michael Ebmeyer

Let’s talk about class ist eine Veranstaltungsreihe von Daniela Dröscher und Michael Ebmeyer in Kooperation mit ACUD MACHT NEU. Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.
Präsentiert von taz und Arts of the Working Class.

Pressekontakt: Jutta Büchter, j.buechter@acudmachtneu.de

Mehr anzeigen

ACUD MACHT NEUVeteranenstraße 21 10119 Berlin