Mauern fliegen in die Luft

Fr12Nov19:00Fr20:00Mauern fliegen in die LuftTheatertexte aus Argentinien, Chile, Kolumbien, Kuba, Mexiko, Spanien und UruguayVeranstaltungsartBuchvorstellung

Details

Im November wird die druckfrische Anthologie Mauern fliegen in die Luft der Herausgeberinnen und Übersetzerinnen Franziska Muche und Carola Heinrich im Instituto Cervantes präsentiert, als Auftakt zum diesjährigen mobilen la¬teinamerikanischen poesiefestival Latinale. Dabei loten der
Co-Kurator des Lyrikfestivals, Timo Berger, und Franziska Muche die Verbindungen zwischen Lyrik- und Theaterübersetzung aus.
Die Veranstaltung ist Teil der Reihe panorama #1 übertheaterübersetzen von Drama Panorama e. V. und wird von der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und den Deutschen Übersetzerfonds im Rahmen von “Neustart Kultur” gefördert.
Die Übersetzungen in diesem Band wurden u.a. mit einem Exzellenzstipendium des Deutschen Übersetzerfonds, sowie von Litprom und der spanischen Fundación SGAE gefördert.

Anmerkungen: Auf Deutsch. Eintritt frei, vorherige Anmeldung erforderlich (Link weiter unten). Zugang nach 3G-Regelung (für Geimpfte, Genesene und Personen mit tagesaktuellem negativen Test).

ANGABEN ZUM WERK

  • Titel: Mauern fliegen in die Luft
  • AutorIn: Franziska Muche & Carola Heinrich
  • Verlag: Neofelis Verlag
  • ÜbersetzerIn: Franziska Muche et alii

TEILNEHMENDE

  • Franziska Muche, traductora, dramaturga
  • Timo Berger, escritor, periodista, traductor
  • Lea Hübner, traductora

Mehr anzeigen

Zeit

12. November 2021 19:00 - 20:00(GMT+02:00)

Instituto Cervantes

Rosenstr. 18 10178 Berlin

Instituto Cervantes