Dezember 2021

02Dez19:3021:00(Miss-)Deutungen der PandemieAusnahmezustand, Verschwörung und Wahrheitskrise. Mit Volker Weiß und Peter TrawnyVeranstaltungsart:Gespräch

Details

VOR ORT und LIVESTREAM
GEGEN//ÜBER. Debatten zur Gegenwart
Mit Volker Weiß und Peter Trawny

Die Covid19-Pandemie hat merkwürdige Konstellationen hervorgebracht. Auf der Rechten profilieren sich erklärte Freunde autoritärer Systeme plötzlich als antiautoritäre Staatskritiker·innen. Links pochen Kreise auf „Fakten“, die positivistischen Argumentationen sonst eher kritisch gegenüberstehen. Ausnahmezustand und Wahrheitsbegriff stehen plötzlich auf dem Prüfstand. Dabei wird die in den letzten Jahren zu beobachtende Renaissance verschwörungstheoretischer Ansätze noch weiter befeuert. Wie reagieren auf die Infragestellung von Wahrheit und Autorität durch die äußerste Rechte, ohne dabei zu Apologet·innen staatlichen Handelns zu werden? Wie ist die Virulenz von Verschwörungstheorien inmitten dieser Deutungskämpfe zu werten? Aus philosophischer wie historischer Perspektive versuchen wir mit Volker Weiß und Peter Trawny eine Rekonstruktion dieser autoritär-antiautoritären Gemengelage und fragen nach ihrer Bedeutung.

Hinweise zum Besuch der Veranstaltungen

Tickets online bestellen

3 € / Schüler·innen und Student·innen frei. Digital kostenfrei

Mehr anzeigen

Zeit

(Donnerstag) 19:30 - 21:00

Literarisches Colloquium BerlinAm Sandwerder 5