Niccolò Scaffai

Do19Jan18:15Do19:45Niccolò ScaffaiLetteratura e ecologia: raccontare l’AntropoceneVeranstaltungsartVortrag

Niccolò Scaffai Letteratura e ecologia: raccontare l’Antropocene

Details

Prof. Niccolò Scaffai (Università di Siena)
Einführung und Moderation: Dr. Paola Albarella (Freie Universität Berlin)

In italienischer Sprache

Die Beziehung zwischen Ökologie und Literatur kann als ein Austausch in zwei Richtungen definiert werden: einerseits greift die Ökologie auf narrative Strategien zu, indem sie typisch literarische Erzählkonstruktionen übernimmt, andererseits findet die Literatur in der Ökologie grundlegende Themen (Apokalypse, Abfall) und Anregungen, um ihrerseits neue Erzählweisen hervorzubringen. In diesem Rahmen kommt auch der Begriff des “Anthropozäns” ins Spiel, mit dem wir bekanntlich unser Zeitalter definieren, in dem der Mensch zu einer geologischen Kraft geworden ist. Das Anthropozän ist jedoch eher eine perspektivische als eine zeitliche Ausdehnung und steht im Zusammenhang mit dem Bewusstsein eines Krisenzustands. Wie jede Krise und jeder Wandel braucht auch das Anthropozän Darstellungen und Erzählungen. Es braucht, mit einem Wort, Literatur. Die Konferenz wird die Formen und Ziele der Literatur in der Zeit des Anthropozäns umreißen und die Beziehung zwischen der ökologischen Dimension, den Strukturen und Elementen der Erzählung und der Literaturgeschichte hervorheben.

Raum KL 32/202, Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45

Mehr anzeigen

Zeit

(Donnerstag) 18:15 - 19:45(GMT+01:00)

OrganisatorInnen

Freie Universität BerlinHabelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin