Niels Penke

Mo10Jul16:15Mo17:45Niels PenkeCarmen Nova. Über fingierte Texte von Umberto Eco und Roland BarthesVeranstaltungsartVortrag

Details

Organisiert von Frank Fischer (Freie Universität Berlin/EXC 2020), Research Area 5: “Building Digital Communities”.

Vortrag von Niels Penke (Universität Siegen).

1983 erschien in Zürich die Kriminalnovelle Carmen Nova, die Umberto Eco zugeschrieben wird, als “Vorspiel” zum Namen der Rose. Das Nachwort stammt von Roland Barthes. Was möglich klingt, ist äußerst rätselhaft, denn (fast) niemand scheint diese Texte zu kennen. Handbücher und Lexika verzeichnen sie nicht, auch Google und andere Suchmaschinen fördern außer dem Cover nichts zu Tage. Weltweit ist Carmen Nova in lediglich zwei Bibliotheken katalogisiert. Ein rätselhaftes Buch. Was nach einem Stoff von Borges, Perec oder Eco klingt, ist eine aufwendige Fälschung, die erstaunlicherweise vierzig Jahre ohne Resonanz geblieben ist. In seinem Vortrag spricht Niels Penke über die Entdeckung von Carmen Nova, das Buch- und Textmaterial dieser apokryphen Schriften und über die kollektive Bemühung herauszufinden, was es damit auf sich haben könnte.

Time & Location

Jul 10, 2023 | 04:15 PM

Freie Universität Berlin
Holzlaube
Seminarraum 0.3099B
Fabeckstraße 23–25
14195 Berlin


Webex Meeting Link

Mehr anzeigen

Zeit

10. Juli 2023 16:15 - 17:45(GMT+02:00)

Freie Universität Berlin

Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

Freie Universität Berlin