September 2022

Fr23Sep13:00Fr22:00PARATAXE Symposium XBerlinglish

Details

Die englischsprachigen Autor∙innen Berlins
Symposium in englischer Sprache

Im Fokus des zehnten PARATAXE Symposiums steht die vielstimmige englischsprachige Literatur Berlins. Kuratiert von Jake Schneider untersucht das Symposium ab 13 Uhr Zeitbezüge englischsprachiger Berliner Literat·innen zu Fragen der Form, des Handwerks und der Narration: Wie können historische Romane und erzählende Nonfiction-Texte die Vergangenheit neu beschreiben oder enthüllen? Wie können Gedichte und Kurzgeschichten das flüchtige Jetzt aufnehmen? Und wie stellen sich Wahlberliner·innen die Zukunft unserer Stadt vor: als Dystopie, Paradies oder als ambivalente Mischung?

Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos – bitte melden Sie sich bei mail@lcb.de an.

PROGRAMM

13 Uhr Auftakt mit Jürgen Jakob Becker, Martin Jankowski und Jake Schneider

13.15 Uhr Counter-Histories and Uncomfortable Truths (In englischer Sprache)
Mit Edna BonhommeBen Ferguson und Lucy Jones
Keynote: Dr. Gesa Stedman, Moderation: Laura Radosh
Featured poet: emet ezell

15.30 Uhr Split Second: The Elusive Present Tense (In englischer Sprache)
Mit Donna StonecipherMay-Lan Tan und Ian Orti
Keynote: Dr. Sandra van Lente, Moderation: Jake Schneider
Featured poet: Gorjeoux Moon

17.30 Uhr Shape-Shifting Berlin: Idealism and Dystopia (In englischer Sprache)
Mit Redfern Jon Barrett und Arielle Cottingham
Keynote: Lauren Oyler, Moderation: Florian Duijsens
Featured poet: Crista Siglin

Die abendliche Lesung um 20 Uhr stellt mit Ann Cotton, Musa Okwonga und Andrea Scrima drei prägende Autor·innen vor, deren Werke in den Zwischenzonen von Kultur, Sprache und Ort entstehen. Der Eintritt für die Abendveranstaltung beträgt 8 € / 5 €, hierfür ist ein Ticket notwendig.

Büchertisch: Curious Fox
Medienpartner: SAND journal

Mehr anzeigen

Literarisches Colloquium BerlinAm Sandwerder 5