Oktober 2020

Sa10Okt11:00Pop, Phantastik, PolitikDietmar-Dath-Symposium

Details

Online-Veranstaltung, *Nur als Live-Stream*
https://www.youtube.com/channel/UC-bwA6oonJHTp-f4–QQ20g/

Ein Symposium anlässlich Dietmar Daths 50. Geburtstags. Mit Seminar, Tagung und Gespräch über Leben und Werk.

Leitung: Philipp Theisohn

Hans-Christian von Herrmann (Berlin) / Philipp Theisohn (Zürich): Einführung

Franziska Bomski (Potsdam): For the fun of it. Zur Ästhetik der populären Kunst in Dietmar Daths »Sämmtlichen Gedichten«

Stefan Höppner (Weimar): Everybody Knows This Is Nowhere: Das utopische Moment in Dietmar Daths Science Fiction

Aura Heydenreich (Erlangen): „Wie macht man Literatur aus Physik?“ Theoretische und poetische Modellierung in Dietmar Daths Roman »Dirac«

Bernhard Dotzler (Regensburg): Fictitious Intelligence. Über Dietmar Lovelace und Alan Dath

Carolin Amlinger (Basel): Real existierender Dathismus. Bruchstücke zur politischen Ästhetik Dietmar Daths

Norma Schneider (Frankfurt a. M.): „Sowas wie die Hoffnung“ – Kunst und Gesellschaft in Dietmar Daths »Feldeváye«

Niels Penke (Siegen): Daths Archive

Mehr anzeigen