September 2022

Di27Sep15:00Di21:00Postödipale GesellschaftMit Tove Soiland, Marie Frühauf, Anna Hartmann und Ida Dominijanni

Details

Organisation: Camilla Croce und Nadine Hartmann

15:00 bis 18:00 Uhr Workshop –
19:00 Uhr Buchpräsentation

Mit den Herausgeberinnen der Bände „Postödipale Gesellschaft“ (Turia+Kant, 2022) als Gäste: Tove Soiland, Marie Frühauf, Anna Hartmann und Ida Dominijanni

Die zwei Bände versammeln die internationale Debatte der neueren marxistisch orientierten Lacan-Rezeption mit ihrer Zeitdiagnose einer postödipalen Gesellschaft. Ziel der beiden Übersetzungsbände ist es, diese Diskussion einem deutschsprachigen Publikum zugänglich zu machen. Die Aufsätze dieser internationalen Debatte, deren bekannteste Vertreter Alenka Zupancic, Slavoj Zizek, Massimo Recalcati, Joan Copjec und Juliet Flower MacCannell sind, diskutieren die Fallstricke des Untergangs der väterlichen Funktion in ihren gesellschaftlichen und gesellschaftspolitischen Konsequenzen.

Die Veranstaltung wird in Italienisch und deutsch stattfinden.
Konsektuive Übersetzung von Johannes R. Hampel.
Hybrid – für die Zoom-Teilnahme bitte hier anmelden: maria@hintermeier.biz
Eintritt: 10/5€
Für das Material des Workshops bitte hier schreiben: camcroce@gmail.com

Mehr anzeigen

Psychoanalytische Bibliothek BerlinGeisbergstraße 29, 10777 Berlin