Preis der Leipziger Buchmesse 2023

Di18Apr19:30Di21:30Preis der Leipziger Buchmesse 2023Sachbuch/EssayistikVeranstaltungsartGespräch

Details

Carolin Amlinger & Oliver NachtweyRegina ScheerBirgit Weyhe, Jan Philipp Reemtsma und Simone Schlindwein (beide eingespielt)
Moderation: Andrea Gerk und Christian Rabhansl

Sechs Autor·innen stehen in der Kategorie Sachbuch/Essayistik auf der shortlist für den Preis der Leipziger Buchmesse 2023:

Carolin Amlinger, Oliver Nachwey: »Gekränkte Freiheit. Aspekte des libertären Autoritarismus« (Suhrkamp Verlag, 2022)
Jan Philipp Reemtsma: »Christoph Martin Wieland. Die Erfindung der modernen deutschen Literatur« (C.H. Beck, 2023)
Regina Scheer: »Bittere Brunnen. Hertha Gordon-Walcher und der Traum von der Revolution« (Penguin, 2023)
Simone Schlindwein: »Der grüne Krieg. Wie in Afrika die Natur auf Kosten der Menschen geschützt wird – und was der Westen damit zu tun hat« (Ch. Links, 2023)
Birgit Weyhe: »Rude Girl« (avant-Verlag, 2022)

Andrea Gerk und Christian Rabhansl von Deutschlandfunk Kultur präsentieren die Nominierten und ihre Bücher im Gespräch.

Ausstrahlung auf DLF Kultur: 22. April, 11.05 h

In Zusammenarbeit mit der Leipziger Buchmesse und Deutschlandfunk Kultur.

Mehr anzeigen

Zeit

18. April 2023 19:30 - 21:30(GMT+02:00)

Literarisches Colloquium Berlin

Am Sandwerder 5, 14109 Berlin

Literarisches Colloquium Berlin