Juli 2019

Do11Jul19:30Do22:00Regina SchleerAlter und neuer Antifaschismus

Details

Regina Scheer: Alter und neuer Antifaschismus.
Klaus Wolfram im Gespräch mit der Autorin und Historikerin.

Regina Scheer erforscht seit den 1970er Jahren die Spuren der verdrängten Geschichte der Nazizeit in Ostberlin.
Angefangen hatte sie mit der Recherche über ihr eigenes Schulgebäude in der Berliner Auguststraße. Das Haus wurde im 19. Jahrhundert als jüdisches Krankenhaus errichtet, im 20. Jahrhundert beherbergte es das Kinderheim AHAWA, in dem jüdische Kinder von Einwanderern aus Osteuropa betreut wurden. Ab 1942 wurde es zum Sammelort für Deportationen.�2004 erschien von ihr das grundlegende Werk über die Berliner jüdische Widerstandsgruppe um Herbert Baum: Im Schatten der Sterne.
Regina Scheer hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, darunter den Roman „Machandel“ und zuletzt „Gott wohnt im Wedding“.

Mehr anzeigen

Zeit

(Donnerstag) 19:30 - 22:00

SprechsaalMarienstraße 26, 10117 Berlin