November 2019

Fr01Nov15:00So03(Nov 3)14:00Schriftstellerinnen und Schriftsteller und politisches EngagementTagung der Kurt Tucholsky-Gesellschaft

Details

Die Jahrestagung der Kurt Tucholsky-Gesellschaft steht im Jahr 2019 unter dem Thema »Engagierte Literatur oder Kunst um der Kunst willen?«.

Die Tagung an der Humboldt-Universität zu Berlin widmet sich historischen und zeitgenössischen Dimensionen gesellschaftlich und politisch engagierter Literatur und sucht dabei insbesondere nach Anknüpfungspunkten im Werk Tucholskys.

Programm
Tagungsleitung: Dr. Ian King

Freitag, 01.11.

Ort: Senatssal im Hauptgebäude der Humboldt-Universität zu Berlin

15:00 Anreise der Teilnehmer_innen

16:00 Workshops
1) Tucholskys politisches Engagement im Allgemeinen [ausgebucht]

2) Tucholsky im Kampf gegen den Faschismus

18:00 Dr. Ian King (London), N.N. (HU Berlin), Begrüßung der Teilnehmerʔinnen*
18:20 Tucholsky-Programm der Vokalpraktischen Klasse der Erich-Fried-Gesamtschule Herne unter Leitung von Katja Block
19:10 Imbiss
19:45 Berichte aus den Workshops
20:15 Dr. Ian King (London), Engagierte Literatur oder Kunst um der Kunst willen?

Samstag, 02.11.

Ort: Senatssal im Hauptgebäude der Humboldt-Universität zu Berlin

10:00 Dr. Jan Capek (Pardubice), Vaclav Havel, Schriftsteller, Politiker, Philosoph
11:00 Prof. Dr. Stuart Parkes (Malta): Heinrich Böll und Günter Grass als engagierte Schriftsteller
12:00 Pause
13:30 Heidi Beutin (Stormarn): Engagierte Intellektuelle in der Praxis: Die Literatenrepublik Bayern 1919
14:30 Roman Widder (Berlin): Aporien des Engagements in der Gegenwartsliteratur
15:30 Pause
16:00 Mitgliederversammlung der Kurt Tucholsky-Gesellschaft mit Vorstandswahlen
18:00 Möglichkeit zur Teilnahme an einem gemeinsamen Abendessen

Sonntag, 03.11.

Ort: Theater im Palais
11:00 – 14:00 Verleihung des Kurt Tucholsky-Preises für literarische Publizistik

»Erfolg ohne Wirkung« Max Dollinger (Gesang), Wolfgang Geiger (Piano) und Ilona Blumenthal-Petzold (Sprecherin) präsentieren Tucholsky-Vertonungen von Hanns Eisler bis zur Gegenwart
Schülerʔinnen der Kurt Tucholsky-Oberschule Berlin mit einem Tucholsky-Programm
Laudatio und Dankesrede
anschl. Empfang

Tagungsbeitrag: 30 € für Mitglieder / 50 € für Nichtmitglieder. Angehörige der Humboldt-Universität zu Berlin nehmen kostenlos an der Tagung teil. Im Tagungsbeitrag sind enthalten: Teilnahme an der Tagung, Catering am Freitag und Samstag und die Teilnahme an der Preisverleihung am Sonntag.

Anmeldung unter folgendem Link:

Mehr anzeigen

Zeit

1 (Freitag) 15:00 - 3 (Sonntag) 14:00

HU BerlinUnter den Linden 6