»Sie werden unsere Bücher verbrennen und uns damit meinen« 90. Jahrestag der Bücherverbrennung

Mi10Mai19:00Mi21:00»Sie werden unsere Bücher verbrennen und uns damit meinen« 90. Jahrestag der BücherverbrennungMit Paula Beer, Ebow, Alice Hasters, Behzad Karim Khani, Shelly Kupferberg, Enis Maci, Burhan Qurbani, Pascal Richmann und Senthuran VaratharajahVeranstaltungsartGespräch,Lesung

Details

Zum 90. Jahrestag lesen 9 herausragende Künstler:innen in 90 Minuten Texte von Erich Kästner bis Kurt Tucholsky und erinnern damit an Schriftsteller:innen, deren Werke 1933 verbrannt wurden, sowie an die Freiheit des Wortes.  Am 10. Mai 1933 wurden tausende Bücher von den Nationalsozialisten und ihren Unterstützer:innen in Deutschland verboten und verbrannt. Heute scheinen die Werke und ihre Themen unverändert aktuell: wenn Kurt Tucholsky über die Anonymität in der Großstadt
schreibt, Lion Feuchtwanger vor den Folgen politischer Willkür warnt oder Carl Credé-Hörder und Käthe Kollwitz sich gemeinsam für Frauenrechte einsetzen.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Villa Aurora & Thomas Mann House e.V.

Zitat und Titel der Veranstaltung »Sie werden unsere Bücher verbrennen und uns damit meinen«: Joseph Roth, 1932

8 € / erm. 5 €
Berlin-Ticket S: 3 €

Tickets

Mehr anzeigen

Zeit

(Mittwoch) 19:00 - 21:00(GMT+02:00)

Literaturhaus BerlinFasanenstr. 23