Mai 2020

31Mai19:00Stadtmacher und GrenzgängerEin cineastischer Nachtspaziergang mit Fan PopoVeranstaltungsart:Lecture Performance,Screening

Mehr anzeigen

Details

Fan Popo, der mit einer Grenzgänger-Förderung 2017 nach Berlin kam, um in der queeren Szene für ein Filmprojekt zu recherchieren, nimmt uns mit auf einen autobiographischen Spaziergang durch die Neuköllner Nacht. Ausgehend von seinem Projekt »8 Hours in Berlin« sowie von seinen persönlichen Erfahrungen läuft Fan Popo mit dem Publikum verschiedene Stationen ab und stellt Fragen zu Identität im interkulturellen und queeren Kontext. Inwiefern bedingt dieser Kontext die Art und Weise wie man die Stadt wahrnimmt und inwieweit bedingen sich urbaner Raum, Nachtleben und Identität? Worin unterscheiden sich queere Räume in Berlin und Peking und welche Gemeinsamkeiten gibt es? Außerdem: Wie verändert sich ein Bezirk aus cineastischer Perspektive und inwieweit prägt das Filmemachen nicht nur die Wahrnehmung der Stadt, sondern auch die Art der Interaktion mit ihr? Stadtmacher ist ein transdisziplinäres Netzwerk von Menschen, die gemeinsam neue Wege für lebenswerte Städte in China, Europa und darüberhinaus erforschen. Es ist ein Programm für globales Lernen und Verstehen, unterstützt von der Robert Bosch Stiftung und veranstaltet von CONSTELLATIONS International in Berlin.

Veranstaltung findet online statt!

Zeit

(Sonntag) 19:00

Ort

Literarisches Colloquium Berlin

Am Sandwerder 5

X