Transformationssalon: Angriffe auf die Klimabewegung von rechts

Do02Nov19:30Do21:00Transformationssalon: Angriffe auf die Klimabewegung von rechtsMit Arne Vogelgesang und Martin Kaul (Moderation)VeranstaltungsartDiskussion

Details

Veränderung ist ein gesellschaftlicher Prozess, der nicht ohne Konflikte verläuft. Die Klimabewegung ist Angriffen von rechter Seite ausgesetzt, auf der Straße und im Netz. Der Künstler und Performer Arne Vogelgesang führt Aktionen und Kampagnen vor, die sich gegen die Klima- und Ökologiebewegung richten und belegt, wie physische und digitale Gewalt gegen Aktivist:innen eingesetzt und der Versuch unternommen wird durch die Beeinflussung der öffentlichen Meinung politisches Terrain zu erobern. Neben Beispielen der Vereinnahmung lokaler ökologischer Anliegen durch rechte Bewegungen wirft Arne Vogelgesang auch einen Blick auf die aktuelle Lage im Herbst 2023. Im Anschluss vertiefen Arne Vogelgesang und Martin Kaul (SZ/NDR) die Gedanken des Vortrages und kommen mit dem Publikum ins Gespräch.

Arne Vogelgesang 
Mit dem Theaterlabel internil und unter eigenem Namen realisiert Arne Vogelgesang seit 2005 Theaterprojekte, die mit dokumentarischem Material, neuen Medien, Fiktion und Performance experimentieren. Sein Stück zum Klimawandel Es ist zu spät wurde bei zahlreichen Festivals gezeigt, u. a. auf dem Berliner Theatertreffen und bei IMPULSE. Die von ihm angeleitete Stückentwicklung Zukunft ja/nein/vielleicht/haha hat am 13. Oktober 2023 am Jungen Staatstheater Karlsruhe Premiere. Auf Basis seiner Recherchen gibt Arne Vogelgesang regelmäßig Talks und Workshops zu politischer Propaganda im Internet, außerdem forscht er zur Verbindung von Theater und VR. 

Martin Kaul, Jahrgang 1981, arbeitet für das Investigativteam von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung. Er studierte Politik- und Kulturwissenschaften in Berlin und Istanbul. Vor seinem Wechsel zum Westdeutschen Rundfunk arbeitete er von 2009 bis 2019 für die Berliner Tageszeitung taz, zunächst als Redakteur für soziale Bewegungen, später als Reporter in der Chefredaktion. 

Tickets

Mehr anzeigen

Zeit

(Donnerstag) 19:30 - 21:00(GMT+01:00)

Deutsches TheaterSchumannstraße 13, 10117 Berlin