Oktober 2019

Sa26Okt15:00Sa19:00Unabgegolten: Berlin '89/2019Widerständiges Schreiben im geteilten Berlin

Details

Unabgegolten: Berlin ’89/2019
Berlin ‘89 im Spiegel der Gegenwartsliteratur

Widerständiges Schreiben im geteilten Berlin

15-16:30 Uhr, Panel I:
Tunnel unter der Spree – Schreiben in den Hinterhöfen der Halbstadt
mit Jan Faktor, Bert Papenfuß und Katja Lange-Müller.
Moderation: Birgit Dahlke.

Die Literatur der DDR entwickelte eine breite Klaviatur widerständiger Schreib- und Lesepra-xen. Paradigmatisch trifft dies für die Szene in Ostberlin zu. Wir wollen uns über das Spekt-rum dieser dissidenten, oppositionellen, kritischen Schreib- und Lektüreformen austauschen. Wo liegen Impulse liegen für die gegenwärtige Literatur?

17-18:30 Uhr, Panel II:

Paradies hinter Mauern – Avantgarde im Niemandsland
mit Michael Wildenhain, Tanja Dückers und Emine Sevgi Özdamar.
Moderation: Jenny Friedrich-Freska.

Westberlin war ein Mekka der Unangepassten, einer avantgardistisch-dissidenten Kultur West. Vieles war hier mach- und denkbar, was andernorts keinen Raum gefunden hätte. Mit der Wende 89 endete die Insellage Westberlin. Wo und wie konnte die anarchisch-subversive Literatur Westberlins Kontinuitäten bilden. Wo fehlt sie?

Eintritt frei!

Mehr anzeigen

Literaturforum im Brecht-HausChausseestraße 125, 10115 Berlin