Februar 2022

Mo21Feb19:00Mo21:00Von der Gier zur Gegenseitigkeit?Zur aktuellen Diskussion über ethnologische Objekte. Cilja Harders im Gespräch mit Paola Ivanov

Details

Europäische Kolonisatoren zogen raubend durch die unterworfenen Länder und viele Objekte landeten danach in deutschen und europäischen Museen. Soll man sie zurückgeben? Geht das überhaupt? Oder sind das falsche Dichotomien, die in gewisser Weise wiederum europäische Befindlichkeiten ins Zentrum der Diskussion setzen? Paola Ivanov ist die Kuratorin der Sammlungen Ost- / Nordost- / Zentral- / Südafrika des Ethnologischen Museums, Privatdozentin am Institut für Kultur- und Sozialanthroplogie und leitet im SFB 1171 „affective socities“ ein Projekt über „Umstrittenes Eigentum“. Im Gespräch mit Cilja Harders lotet sie die Untiefen der aktuellen Restitutionsdiskussion aus und fordert nachdrücklich dazu auf, westlich-europäische Perspektiven zu „provinzialisieren“ und in eine Begegnung mit Anderen einzutreten, die die Voraussetzung für eine ernsthafte Ent-Kolonisierung der Museen und unseres Denkens ist.

In Kooperation mit dem Sonderforschungsbereich „Affective Societies“, gefördert von der DFG – Deutsche Forschungsgemeinschaft.

Mehr anzeigen

Deutsches TheaterSchumannstraße 13, 10117 Berlin