Who the fuck is Hegel?

Fr10Nov19:30Fr21:00Who the fuck is Hegel?Lesung und Gespräch mit Lilian Peter und Veronika ReichlVeranstaltungsartGespräch,Lesung

Who the fuck is Hegel Veronika Reichl

Details

Was passiert, wenn Texte beginnen zu denken? Was passiert, wenn Denken Text wird? Lesen Menschen Texte oder lesen Texte Menschen? Warum kann das Lesen eine Frage von Leben und Tod sein? Und warum eigentlich schweigt Hegel nie, warum muss frau seinen himmlischen Heiratsantrag auch heute noch ständig ablehnen, obwohl er doch anscheinend nur in ohnmächtigen, toten Büchern zu finden ist? Lilian Peter und Veronika Reichl finden es an diesem Abend heraus!

Lilian Peters Essays in MUTTER GEHT AUS sammeln und streunen in Herkünften und Träumen, durch vergessene und neue Gefilde, sie spannen weite und feine Bögen, sie erzählen, denken, reisen, spielen, arrangieren und collagieren. Diese Texte werden nicht die Mutter von Hegels Kindern gewesen sein.

Veronika Reichl schreibt in das GEFÜHL ZU DENKEN Erzählungen über das Lesen von Theorie. Sie erzählt vom Verstehen und Nichtverstehen, von Kämpfen mit Texten und dem Umgang mit autoritären Großphilosoph:innen. Aber auch von Momenten, in denen sich in einem Text eine Wahrheit findet, die den Kern des eigenen Seins berührt.

Tickets kaufen

Lilian Peter lebt als Schriftstellerin und Übersetzerin in Berlin. Sie studierte Philosophie und Musikwissenschaften u.a. in Wien und Heidelberg sowie Literarisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. 2017 wurde sie mit dem Edit Essaypreis ausgezeichnet.

Veronika Reichl lebt als Autorin, Illustratorin und Dozentin in Berlin. Sie studierte Kommunikationsdesign in Stuttgart und promovierte zur Visualisierbarkeit von theoretischen Texten. 2003 gewann sie beim Open Mike.

Der Fahrstuhl im Gebäude ist momentan nicht funktionsfähig. Wir entschuldigen uns für dieses Problem, da der Zugang somit nur eingeschränkt möglich ist.

Mehr anzeigen

Zeit

(Freitag) 19:30 - 21:00(GMT+01:00)

LettrétageVeteranenstraße 21